Alle raus!

Jetzt haben wir es: Jeder 9. Gewalttäter im Zürich ist ein Aargauer. So stand es in 20Minuten: „Jedes Wochenende reisen die Aargauer in Scharen nach Zürich. Dabei bleiben aber längst nicht alle friedlich.“ Und da stand tatsächlich auch noch: „Sobald die Aargauer das städtische Gebiet verlassen, geht es aber wieder friedlich zu und her.“ Der Aargauer im Allgemeinen erträgt offensichtlich nicht zu viel Urbanität. Es macht ihn aggressiv.

Haben wir es nicht schon immer geahnt? Es wurde höchste Zeit, die Herkunft der Täter in der Kriminalstatistik auch mal unter Binnen-Aspekten zu analysieren, nicht nur nach Ausländern. Ich bin sicher, wenn man das jetzt noch für Luzerner, Schwyzer, Thurgauer, St. Galler und einige weitere untersucht, dann wurden 99% der Vergehen im Kanton Zürich durch Personen mit Migrationshintergrund verübt.

Jetzt muss ich dazu noch sagen, dass ich selber im Aargau aufgewachsen bin. Und mittlerweile nicht nur im Kanton Zürich wohne, sondern Bürger vom schönen Meilen bin – und damit auch Zürcher. Wie ein anderer, prominent eingeheiraterer Aargauer, der auch in Meilen lebt. Und da Konvertiten ihre Überzeugung ja immer mit der grössten Vehemenz vertreten, kann ich nur noch laut  sagen: Es kam eben noch nie gut mit diesen fremden Fötzeln. Alle ausschaffen! Aber sofort!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s